Betten Sperlich Qualität

Unsere Bettwaren-Programme im Überblick:

 

EXQUISIT:
Hier füllen wir nur reinen weißen Bauernflaum von Weidegänsen aus unserer Region in eine Hülle aus ultrafeinem Schweizer Mako-Batist aus feinster Baumwolle. In diesen innovativen Bettwaren zeigt sich die 70-jährige Erfahrung unseres fortschrittlichen Familienunternehmens.
Ziel war es Spitzenpodukte zu kreieren, die an Leichtigkeit, Schmiegsamkeit und Komfort die allgemein bekannten Daunenbetten noch überbieten.

 

PREMIUM:
Hier füllen wir nur ausgereifte, weiße 1a Gänsedaunen aus Freilandhaltung, diese bieten beste Qualität für unsere PREMIUM-Bettwaren. In Verbindung mit feinster Mako-Einschütte aus deutscher Produktion in Kammernsteppung ergibt sich eine sehr gute Bauschkraft und Wärmevermögen.

 

KLASSIK:
Für unsere Klassik-Betten verwenden wir halbweiße Daunen und Federn von silberweißen Weidegänsen.
Eine passende Einschütte als Hülle ergänzt dieses Programm zu einem top Preis-Leistungsverhältnis mit langer Lebensdauer. Um Ihr Bett oder Kopfkissen lange frisch und kuschelig zu halten beachten Sie auch unsere Pflegehinweise.

 

 

 Wir garantieren für beste Qualität!

Hochwertige Qualität dank artgerechter Freilandhaltung

Der gesamte Produktionsweg von der Bettfedernverarbeitung bis hin zum fertigen Bett befindet sich bei Betten Sperlich in einer Hand. Die Eigenproduktion ist zwar sehr arbeitsaufwändig, aber nur so kann man hochwertige Qualität zu angemessenen Preisen anbieten. Bei den verwendeten Federn und Daunen aus artgerechter Freilandhaltung und ausschließlich von geschlachteten Tieren werden keine Kompromisse eingegangen. Einen großen Teil der Gänsefedern und -daunen liefern die umliegenden Bauern im Rottal, Vilstal, dem Bayerischem Wald und dem oberösterreichischen Sauwald. Zusätzlich wird die Füllware auch aus dem Norden Deutschlands und dem osteuropäischen Raum bezogen. Hier wird natürlich besonderer Wert auf ausgereifte Ware gelegt.

 

Reinigung und Aufwertung der Federn

In überdimensionalen Waschmaschinen werden die Federn mit Seife und Wasser gewaschen und von Fett und Schmutz befreit. Die Verarbeitung von Rohfedern geschieht nach einer EU-Norm. Beim Dämpfen und Trocknen werden die Federn bei weit über 100 Grad keimfrei gemacht und erlangen nach der intensiven Entstäubung und Trockenkühlung ihr beständiges Volumen. Hieran erkennt man letztendlich die gesunde Ware - sie muss stark gekrümmt, gut bewachsen sein und großflockige Kerndaunen aufweisen. Unsere Federn werden optisch nicht aufgepeppt, d.h. gebleicht, und sind deshalb weitgehend naturbelassen. In der Weiterverarbeitung  wird dann die gewaschene und entstäubte Ware in fünf Meter hohen 3-Kammer-Sortiermaschinen durch ein ausgeklügeltes Sogverfahren sortiert, in denen die Spreu vom Weizen, sprich die Kielfedern von den reinen Daunen getrennt werden. In der letzten der drei Kammern, die mit einem starken Gebläse betrieben werden, sammelt sich das „weiße Gold“ - wie die Eingeweihten sagen -, die Daune, von der ein Kilo bis zu 499,- € kosten kann.

 

Spezielle Kammer-Stepparten

Mit modernsten elektronisch gesteuerten Bettenfüll-und Steppmaschinen werden die Betten in Einzelanfertigung konfektioniert. Heutzutage werden Daunen und Federn über die gesamte Fläche gleichmäßig und weitgehend verrutschungssicher und mit speziellen Kammer-Stepparten verteilt. Daraus resultiert eine geringe Füllmenge, die die Zudecke dennoch optimal warm hält. Da nach etwa fünf Jahren bei jedem Federbett erste Anzeichen der Alterung auftreten - es wird schwer, der Inhalt verklumpt, die Wärmedämmung lässt nach - bietet Betten Sperlich einen besonderen Service:

 

Besonderer Service von Betten Sperlich: Fachmännische Reinigung alter Federbetten

Jeder Kunde kann sein eigenes Bett zu uns schicken oder auch selbst vorbeibringen und den Inhalt In einer kombinierten Wasch- und Reinigungsanlage aufarbeiten lassen. Mit einem frischen Inlett versehen sind die Betten dann wieder wie neu. Nach seiner Firmenphilosophie befragt, meint Max Sperlich: “Wir stellen einfach alle Betten selbst her. Das ist zwar viel Arbeit, aber nur so können wir Qualität kostengünstig anbieten. Wir sind keine Händler und keine Wiederverkäufer von Betten, sondern ein Hersteller mit Direktverkauf an den Endverbraucher. Die Betten und Kissen bezieht der Kunde direkt von dem, der am meisten von seinem Produkt versteht - dem Hersteller selbst."

 

Zuletzt angesehene Produkte